• Ab Juni 2024 sucht das Frauen*- und Kinderschutzhaus eine erfahrene Sozialarbeiterin*/Sozialpädagogin*

    Das Frau­en*- und Kin­der­schutz­haus bie­tet eine geschütz­te Unter­kunft, Bera­tung und Beglei­tung für gewalt­be­trof­fe­ne Frau­en* und deren Kin­der. Schutz und Sicher­heit sind zen­tra­le Bestand­tei­le der Hil­fen. Das Pro­jekt bie­tet Frau­en* den Raum, die Fol­gen der Gewalt zu über­win­den und gewalt­freie …
  • Kurzmeldung: Feministischer 8. März 2024!

    Wir sind auf der Straße und beteiligen uns an Vernetzungstreffen im Landkreis Leipzig. Niemand von uns muss heute arbeiten!
  • Für einen Perspektivwechsel in der Diskussion um Migration

    Wir sind optimistisch, zugewand und offen all denjenigen, die eine lange Reise antreten oder schon angetreten haben, um hier in Deutschland eine bessere Lebenspersektive für sich und ihre Familien zu finden. Deshalb schließen wir uns als Erstunterzeichner*innen diesem …
  • Jahresbericht 2022

    An unserem Mittagstisch in Böhlen sprechen wir selten über die konkreten Herausforderungen unserer Arbeit. Es geht vielmehr um Alltägliches wie Familie, Beziehungen und Häusliches. Aber: das ist Teil der Arbeit!
  • Auf Worte folgen Taten

    Der Vorstand des Vereins verkündete am 10.05.2023 allen Mitarbeiter*innen, dass im kommenden Jahr der Internationale Frauen*kampftag für alle, die sich an Aktionen beteiligen wollen, freigestellt ist.
  • Wir suchen IT-Beratung und schicke Software!

    Ein Aktendulli ist ein Stück Plastik mit einem Metallstreifen und zwei Löchern, der dazu dient, lose Blätter zu einer Art Akte zusammenzuhalten, der analoge Aktendulli eben, im Papp-Ordner unseres Aktenschranks.
  • Kleine Freiheit

    Kleine Freiheit - große Wirkung. Wegweiser*innen entscheiden fast einstimmig, bis auf eine Stimme, dass kitschige Märchen-Puzzel aus dem Jahr 1991 eindeutig zur Kategorie Schrottwichteln gehören.
  • Die Boßler*innenbewegung

    Boßeln beschäftigt sich in erster Linie mit der Entkräftigung der stereotypen Ausbeutung durch Arbeit in sozialen Diensten. Dabei finden Wegweiser*innen Methoden und Vorgehensweisen, sich diesem Zwang zu entziehen.
  • Jahresbericht 2021

    Soziale Arbeit ist grundsätzlich schlechter bezahlt als zum Beispiel die Software- und Digitalbranche. Hier folgt ein kurzer Gedankenausflug und unser neu erschienener Jahresbericht 2021.
  • Wir trauern um Miriam Beulig

    Als uns die trau­ri­ge Nach­richt über den frü­hen Tod unse­rer sehr geschätz­ten und belieb­ten Kol­le­gin und Mit­strei­te­rin Miri­am Beu­lig erreich­te blieb für einen Moment die Zeit stehen. Wir alle wis­sen, wie sehr sie das Leben lieb­te und um jeden …