Ajgun geht ihren Weg!

Zwei Frauen in Boxerinnen-Position

Neues zur Spendenkampagne des Internationalen Frauenlaufes in Borna 2022

Neu­es zur Spen­den­kam­pa­gne des Inter­na­tio­na­len Frau­en­lau­fes in Bor­na 2022

Zum Inter­na­tio­na­len Frau­en­lauf in Bor­na haben wir, die FLOT*-Initiative (Frau­en­lauf-Orga-Team) für Ajün R. Spen­den gesam­melt. Das Ziel der Spen­den­kam­pa­gne im Rah­men des “Inter­na­tio­na­len Frau­en­laufs” war es, Frau­en* auf ihrem Weg in die Selbst­be­stim­mung und Selbst­ver­wirk­li­chung zu unter­stüt­zen. Nicht alle Frau­en* unse­rer Gesell­schaft haben das Pri­vi­leg und die Mög­lich­kei­ten ihre Träu­me zu ver­wirk­li­chen. Res­sen­ti­ments, klas­si­sche Rol­len­zu­schrei­bun­gen und struk­tu­rel­le Pro­ble­me im Migra­ti­ons­land hem­men Eigen­mo­ti­va­ti­on und schwung­vol­le Leich­tig­keit. Für vie­le Frau­en* mit Migrations‑, Flucht- und/oder Gewalt­er­fah­run­gen blei­ben die Chan­cen ihrer ganz per­sön­li­chen Ent­wick­lung ungenutzt.

Des­halb freu­en wir uns umso mehr, Ajgüns “Kar­rie­re zur Kampf­sport-Trai­ne­rin” wei­ter zu erzäh­len: Wir haben Ajgün R. seit dem Frau­en­lauf im Mai 2022 zwei­mal besucht.

Frau hockend vor Beet im Garten

Mit­te August bin ich zu Limo­na­de und Kek­sen in ihren rei­zen­den Klein­gar­ten in Bor­na ein­ge­la­den. Ich will wis­sen, wie es ihr seit dem Frau­en­lauf ergan­gen ist. Eier­le­gen­de Hüh­ner und tief tau­chen­de Gold­fi­sche im Gar­ten­teich, Sal­bei­stau­den, Brom­beer­he­cke und Schnitt­blu­men der lie­be­voll ange­leg­ten Par­zel­le in Bor­na ent­zü­cken mich. Es ist super heiß an die­sem Tag. Ajgün hat Kek­se, Obst und Eis­tee mit­ge­bracht und wir sit­zen im Schat­ten des Kirsch­bau­mes, ihr Sohn mampft ver­gnügt Süßes. Aygün und ich reden über den All­tag, der nicht immer leicht ist. Bezie­hung, Kin­der­be­treu­ung und auch Sehn­sucht zur weit ent­fern­ten Fami­lie in Basch­kor­to­stan beschäf­ti­gen sie.

Frau mit Kind im Kleingarten

Den­noch und viel­leicht auch genau des­halb sucht Aygün den sport­li­chen Aus­gleich. Die Chan­ce, einen gespon­ser­ten Trai­nings­ver­trag zu bekom­men, Kampf­sport­erfah­rung im Kreis von Frau­en* zu sam­meln, akti­vie­ren sie. Im Okto­ber tref­fe ich sie in Leip­zig vorm Trai­nings­raum des Side­kicks, Sport­ver­ein für Thai­bo­xen und Selbst­be­haup­tung. Sie geht regel­mä­ßig seit Anfang Okto­ber zum Tra­ning, Pum­pen und Prat­zen, Muck­i­bu­de und Muay Thai. Dank der Spen­den kann Ajgün bis Juli 2023 das femi­nis­ti­sche Thai­box-Gym im Leip­zig nut­zen, um ihre Kampf­sport-Erfah­run­gen, die sie seit ihrer Kind­heit gesam­melt hat, zu ver­tie­fen. Wir freu­en uns rie­sig, dass Du, lie­be Ajgün so stark und fokus­siert dabei bist.

Wei­ter so! Und die Visi­on, dass du einst Kampf­sport-Trai­ne­rin für Mäd­chen und Frau­en* im länd­li­chen Raum wer­den willst, kickt uns alle enorm. So gut, dass du das sport­li­che Empower­ment für dich und die Frau­en* und Mäd­chen mit und ohne Migra­ti­ons­ge­schich­te auf die Bahn bringst und mit jedem Kick die­ser Visi­on ein Stück näher kommst!

Wir dan­ken allen Spender*innen für die Unterstützung!