Header Shadow

Ambulante Hilfen zur Erziehung

Das Angebot der Ambulanten Hilfen zur Erziehung richtet sich an Kinder, Jugendliche und ihre Familien, denen aufgrund herausfordernder Lebensumstände die soziale Teilhabe erschwert wird und die Unterstützung bzw. Begleitung in folgenden Situationen benötigen:

  • in Krisen- und Belastungssituationen,
  • bei Schwierigkeiten und Problemen hinsichtlich ihrer Erziehungskompetenz,
  • bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • bei der Lösung von Konflikten und Krisen im Kontakt mit ihrem Umfeld (Ämter, Behörden, Schulen, usw.)

Die Ambulanten Hilfen zur Erziehung sind als Hilfen zur Erziehung im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) verankert. Diese können durch Erziehungsberechtigte beim zuständigen Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes beantragt werden.

Auf unserer Homepage erhalten Sie einen Einblick wie wir arbeiten, wer wir sind und wie wir Sie unterstützen können.