Header Shadow

Nach langer, schwerer Krankheit starb Annett am 05.07.2021.

Die Gründung und Entwicklung des Wegweiser e. V. ist eng mit ihrer Persönlichkeit, ihrem Engagement und ihrer unermüdlichen Schaffenskraft verknüpft. Über Jahre brachte sie den Verein voran, nahm ständig neue Herausforderungen an, entwickelte Visionen und Lösungen. Wir vermissen: ihren Weitblick, ihre Kreativität, ihr schnelles Denken, ihre Analysen, ihre präzisen Formulierungen, ihr Verhandlungsgeschick, ihr Durchhaltevermögen, ihr Fachwissen, ihren Methodenreichtum, ihre Offenheit, ihre Klarheit und Direktheit.  Über 25 Jahre leitete Annett die Familien- und Erziehungsberatungsstelle unseres Vereins. Sie motivierte, ermutigte und forderte uns mit ihrer unerschöpflichen Energie und Freude an der Arbeit mit den Familien.

Annett Engelmann mit Doreen Tschanschala

Die gemeinsame Pionierzeit nach der Gründung des Wegweiser e. V., die schweren Kämpfe um Fördergelder und neue Angebote werden unvergessen bleiben. Ihre Haltung wird die Arbeit des Wegweiser e.V. auch in Zukunft prägen. Es ist schwierig, die passenden Worte zu finden, um allem, was Annett für den Wegweiser e. V. erreicht hat, gerecht zu werden. Wir trauern um eine wichtige Wegbegleiterin. Unser Mitgefühl gilt ihren Kindern und Angehörigen.

Kerstin Kupfer   
Doreen Tschantschala   
Stefan Ring