Header Shadow

Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin im Frauen*- und Kinderschutzhaus gesucht!

Das Frauen*- und Kinderschutzhaus bietet eine geschützte Unterkunft, Beratung und Begleitung für gewaltbetroffene Frauen* und deren Kinder. Wir begleiten die Verarbeitungsprozesse der erlebten Gewalt und unterstützen die Frauen* und deren Kinder bei der Entwicklung gewaltfreier Lebensperspektiven. Die offene Stelle umfasst vorrangig die Kinder- und Jugendberatung, aber auch die Erwachsenenberatung.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Einzelfallbezogene Beratung und Begleitung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit und der Erwachsenenarbeit,
  • Planung, Durchführung und Betreuung pädagogischer Angebote für Kinder und Jugendliche,
    Kriseninterventionen und spezifische Hilfestellungen bei der Aufarbeitung von erlebter physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt,
  • Vermittlung spezifischer Hilfen und Begleitung zu Behörden, Ämtern und Ärzt*innen,
     Verwaltungs- und administrative Aufgaben,
  • Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit, ca. alle 8 Wochen, nächtliche Rufbereitschaft für eine Woche

Wir bieten:

  • eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten in einem interessanten und anspruchsvollen Arbeitsfeld,
  • Arbeit in einem Team von engagierten Mitarbeiterinnen*,
  • über 20 Jahre Erfahrungen im Gewaltschutz,
  • regelmäßige Supervision und kollegiale Fallberatung,
  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD,
  • Arbeitszeit von 30 h wöchentlich,
  • flexible Arbeitszeitgestaltung nach Absprache,
  • 30 Tage Urlaub.

Was wir uns wünschen:

  • einen Abschluss der Sozialen Arbeit / Erziehungswissenschaften oder ein vergleichbarer pädagogischer Abschluss,
  • ein feministisches und antirassistisches Selbstverständnis,
  • eine systemische Haltung in der Sozialen Arbeit,
  • Verständnis von Sozialer Arbeit als sozialpolitisches Handlungsfeld,
  • sehr gute Kommunikations-, Konflikt-, Empathie- und Teamfähigkeit,
  • Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität,
  • PKW- Führerschein

Wünschenswert sind außerdem:

  • gute Englischkenntnisse bzw. erweiterte Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse im Bereich der häuslichen Gewalt sowie in interkultureller und traumasensibler Pädagogik
  • Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit

Wir freuen uns über deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an: kerstin.kupfer@wegweiser-boehlen.de

Für Fragen steht Kerstin Kupfer, Leiterin „Gewaltschutz“ im Wegweiser e. V. telefonisch zur Verfügung:
0157 -855 165 48.

 

Weiterführende Informationen über den Bereich Gewaltschutz: